jump to navigation

Steuerberatungskosten absetzen nur teilweise möglich April 21, 2010

Posted by stan7410 in Uncategorized.
Tags: , , ,
trackback

Da hat die Bundesregierung im Koalitionsvertrag festgeschrieben, dass die Kosten der Steuerberatung vollständig abgesetzt werden können.

Nun hat welcher Bundesgerichtshof voneinander abweichend entschlossen. Dasjenige seit 2006 geltende Gesetz, wonach Beratungskosten nur zum Teil absetzbar sind, ist rechtens. Die alljährliche Abrechnung mit dem Finanzamt ist nicht nur zeitraubend, sondern sogar extrem Nerven aufreibend. Den leichtgewichtig macht es jener Bundesfinanzminister seinen Steuerzahlern nicht. Wer jemals die Betreuungskosten für seine Kinder in der Steuererklärung abgerechnet hat, weiß wie kompliziert die alljährliche Abrechnung mit dem Finanzamt ist. Und die Unterstützung des Gesetzgebers hält sich in Grenzen. Seither 2006 können Steuerzahler die Ausgaben für Steuerberater, Lohnsteuerhilfevereine und Fachliteratur dem Finanzamt nicht mehr komplett, sondern nur noch anteilig in Rechnung stellen. Nun entschied der Bundesfinanzhof in München, dass die seither 2006 geltende Regelung durchaus rechtens ist (Az. X R 10/08). „Mich wundert dieses Urteil", sagte Wolfgang Wawro, Präsident des Steuerberaterverbands Berlin-Brandenburg. Denn dasjenige Steuerrecht sei nun einmal kompliziert und jener Beratungsbedarf von dort immens. „Zudem finde ich den Zeitpunkt des Urteils unglücklich", sagte Wawro. Schließlich hätte die schwarz-gelbe Regierung in ihrem Koalitionsvertrag festgehalten, dass Steuerzahler künftig wieder die kompletten Steuerberatungskosten von welcher Steuer verkloppen dürfen. In dem verhandelten Fall vor dem Bundesfinanzhof hatte eine Klägerin die Beratungskosten für ihre Einkommensteuererklärung 2006 geltend gemacht. Die Finanzbeamten akzeptierten die Ausgaben jedoch nicht, da es sich hierbei um „Kosten dieser privaten Lebensführung" handelt. Die Klägerin hatte argumentiert, dass dies Steuerrecht kompliziert sei und dass ein Steuerabzug für Berater daher verfassungsrechtlich geboten sei. Steuerberatungskosten absetzen Steuerberatungskosten in der Steuererklärung

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: